Home

Nachhaltigkeit in der beruflichen Schule
– neuen Herausforderungen konkret begegnen –

Für die Berufliche Bildung für nachhaltige Entwicklung (BBnE) haben Fortbildungen für praktizierende Lehrerinnen und Lehrer eine wesentliche Bedeutung: „Fortbildungen zu einem Thema sind die Voraussetzung, dass sich später die Schulgremien mit diesem Thema auseinander setzen können“ (Michelsen et al. 2012, S. 158). Allerdings gibt es kaum Lehrerfortbildungen im Bereich der beruflichen Bildung, welche sich mit der Leitidee der nachhaltigen Entwicklung beschäftigen und an die Gegebenheiten der Praxis orientieren. Es wird konstatiert, dass die „Schlüsselfunktion des Berufsbildungspersonals bislang zu wenig strategisch genutzt“ wird für BBnE (Mohorič 2014, S. 189-191), dabei werden die Lehrer als Schlüssel zur Etablierung der Leitidee der nachhaltigen Entwicklung in die Gesellschaft angesehen (Michelsen et al. 2012, S. 30).

Um den Kernaspekt einer BBnE in der Praxis erfolgreich umsetzen zu können, wurde eine BBnE-Fortbildungsreihe für Lehrerinnen und Lehrer erstmalig in Hamburg angeboten. Dabei wurde aufgezeigt, wie die Lehrerinnen einen leicht veränderten Blickwinkel an die bereits bestehenden Vorgaben andocken können. Ihnen wurden Hilfestellungen bereitgestellt, wie Sie mit dieser neuen Herausforderung umgehen können.

Damit trägt diese Fortbildung zur strukturellen Verankerung einer Beruflichen Bildung für nachhaltige Entwicklung bei.

„Wo kämen wir hin,

wenn jeder sagte,

wo kämen wir hin

und keiner ginge,

um zu sehen,

wohin wir kämen,

wenn wir gingen.“

(Kurt Marti)